Fuschlsee Wanderweg

Fuschlsee-Wanderung

Der Wanderweg rund um den Fuschlsee ist das ganze Jahr über begehbar und überrascht zu jeder Jahreszeit mit seiner abwechslungsreichen Schönheit. (Bei viel Schnee ist er sogar mit Schneeschuhen begehbar.) Sowohl Eltern, als auch Kinder können hier die Natur rund um den See genießen. Ob Steine in den See werfen oder im Wald auf Entdeckungsreise gehen – hier geht beides. Und obendrein wird man nach jeder Kurve mit einem unglaublichen Ausblick auf den See belohnt.

Ausgangspunkt war bei uns der Parkplatz vor dem Freibad Fuschl. Ein wunderschöner Wanderweg (Weg Nr. 30) führte uns die meiste Zeit entlang des Ufers rund um den See entlang. Da sich viele Teile des Rundwanderweges im Wald befinden, ist er auch im Hochsommer super für einen Familienausflug geeignet. Auch mit der Kindertrage oder einer Kraxe ist es hier kein Problem: Es geht immer moderat am Ufer entlang. Viele nehmen sich bei schönem Wetter im Rucksack ihre Badekleidung mit, da an den vielen, kleinen Naturbadestränden am Fuschlsee gebadet werden darf – eine perfekte Belohnung nach der Wanderung!

Hin und wieder kann man einen Blick auf die wunderschönen Häuser, die sich dort befinden erhaschen. Ein echter Traum. Wir sind nach etwa einer Dreiviertelstunde wieder umgekehrt und nicht den ganzen Rundwanderweg, der insgesamt rund 11 km lang ist, gegangen. Im Sommer besteht aber die Möglichkeit entweder mit dem Bus (Haltestelle: Sheraton Hotel Jagdhof) oder mit der Zille (Anlegestelle: Schlossfischerei bzw. Seepromenade in Fuschl am See) zurückfahren.

An viele Stellen entlang des Weges befinden sich Bänke, die dazu einladen eine kurze Jausen-Pause zu machen und den See zu genießen. Da kommt sogar ein wenig Urlaubsfeeling auf.

Tipp: In der Schlossfischerei unbedingt einen geräucherten Fisch probieren! (auch jetzt mit Takeaway möglich)


 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.