Königssee-arche

Königssee-Arche

Endlich wird es wärmer und wir können wieder zur Königssee-Arche. Im Frühling ist es dort nicht weniger abwechslungsreich, als im Sommer, wenn die vielen kleinen Buchten zum Plantschen einladen. Speziell für Familien mit Hund bietet die Königssee-Arche eine tolle Möglichkeit öffentlich Baden zu gehen ohne den Fellfreund daheim lassen zu müssen.

Abenteuer, die bei der Königssee-Arche warten, gibt es genug:

  • Steine werfen und „Blatteln“
  • Mit Kescher und Becherlupe auf Entdeckungsreise gehen
  • Die Füße ins eiskalte Wasser halten
  • Durch das Dickicht streifen

Wo parke ich mein Auto?

Der Straße entlang kann man bis zum Kraftwerk Urstein oder zum Waldbad Anif spazieren/radeln. Die einzige Frage ist, wo lässt man das Auto stehen? Wir starten meistens in Anif. Dort lassen wir in der Sonystraße, die gegenüber vom Lidl in Anif liegt, unser Auto stehen und spazieren die letzten Meter zur Arche zu Fuß. Hier darf man parken. Auf der anderen Seite der Königssee-Arche ist es schon schwieriger, aber wenn man lieb nachfragt, kann man das Auto auch beim großen Leube-Parkplatz stehen lassen und einfach über die Straße zur Arche gehen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.