Snowtubing-Bahn in St. Martin am Tennengebirge

Snowtubing In St.Martin

Snowtubing – Auf aufgeblasenen Reifen durch den Schnee brettern – Ein cooles Abenteuer.

Im tief verschneiten St. Martin am Tennengebirge befindet sich die Snowtubing-Bahn, die das rasante Vergnügen möglich macht. Von Salzburg ist man über die Autobahn in ca. einer halben Stunde dort.

Um Punkt 14.00 Uhr waren wir Vorort, da um diese Zeit die Snowtubing-Bahn laut Internet öffnen würde. Dort angekommen war der Parkplatz schon ziemlich voll und wir sahen schon eine lange Schlange vor dem Lifthäuschen, wo die Reifen ausgegeben wurden anstehen.

Der Liftwart klärte uns auf, dass die meisten sich den Reifen für eine Stunde leihen und es deshalb am Wochenende eigentlich immer zu Wartezeiten kommt. Eine Stunde später hatten wir dann zwei Reifen und der Spaß konnte beginnen.

Der Tubing-Reifen hat einen Bügel, der am Lift eingehängt wird. So muss man den Reifen nicht selber die rund 200 Meter bis zum Start der Bahn schleppen, sondern kann sich bequem mit dem Lift hochziehen lassen. Nur der Ausstieg ist ein wenig abrupt.

Oben angekommen sah die Bahn dann ein wenig angsteinflößend aus und unser Großer war kurz davor, einen Rückzieher zu machen. Der Liftwart versicherte uns aber, das nichts passieren kann. Selber Bremsen sollte man halt nicht.



Gefahrloses Abenteuer im Schnee – mit einem ca. 250 m langer Lift bequem zum Abfahrtspunkt fahren und dann 400 m abwärts durch den Schneekanal rasen.

Die Abfahrt war dann rasant, aber super lustig und wie schon zu erwarten war, war das Eis schnell gebrochen und wir fuhren insgesamt 6 Mal mit den lustigen Reifen.

Wir haben für Carlo keinen Helm mitgehabt. Beim nächsten Mal nehmen wir aber definitiv einen mit. Auch, wenn es nur für ein sichereres Gefühl ist.

Vom Alter her waren die Kinder ganz gemischt. Ich habe aber keine Kids gesehen, die jünger als 4-5 Jahre waren. Für die ist es meiner Meinung nach auch noch nichts, weil es doch sehr schnell dahingeht und sie alleine in einem Reifen sitzen bleiben müssen. Aber da kann man sein eigenes Kind selber am besten einschätzen. 

Tipp: Wer kann, sollte die Bahn lieber unter der Woche besuchen oder schon vor der Öffnung um 14.00 Uhr vor Ort sein, da man sich so die lange Wartezeit erspart. Der Liftwart sagte uns, dass unter der Woche meist nur 20 Leute da wären.

Preis: 1 Fahrt: 3,00 € 1 Stunde: 12,00 € 

Hier zur Website der Snowtubing-Bahn: www.tubing.at

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.