Kind hilft im Haushalt mit

Das bisschen Haushalt

Der Gedanke, dass meine Kinder von selber das Bett machen, das dreckige Geschirr in die Spülmaschine räumen oder sogar mal zum Staubsauger greifen ist wohl ein Wunschtraum. Aber ich kann es ihnen nicht verdenken – auch ich habe als Kind nie mithelfen müssen. 

Solange die Kids noch klein sind, können sie nicht genug davon bekommen mit Mama gemeinsam zu putzen oder den Tisch zu säubern. Aber werden sie älter, werden sie mit jedem Jahr ein wenig fauler. Carlo räumt sein Zimmer zwar mit viel gutem Zureden und hin und wieder ein wenig Zwang auf, aber alles was darüber hinausgeht – Nein. Mamas Aufgabe. 

Das Kind mit Belohnungen locken – hm?

Vor einiger Zeit kam er von seiner Schulfreundin heim und hatte 5 € in der Hand. Als Belohnung, weil die beiden ihr Zimmer geputzt, gesaugt und aussortiert haben. Gute Idee, dachte ich mir und führte dieses Belohnungssystem gleich auch bei uns daheim ein. Dass er dann nur seine Freundin putzen ließ und beide aber die Kohle absahnten bemerkte ich erst später. Männer lernen also früh, wie sie sich haushaltstechnisch gekonnt aus der Affäre ziehen. 

Nach ein wenig Recherche bei Freundinnen und Bekannten, was deren Kinder im Haushalt so zu erledigen haben war klar, dass unser Kind echt wenig zu tun hat.

Klar, die Aufgaben sind immer altersgerecht zugewiesen. Dass unsere 1-jährige Tochter noch nicht ihr Spielzeug wegräumt, lass ich noch durchgehen, aber mit einem Haushaltsplan sollen in Zukunft manche Aufgaben auch auf die Kinder verteilt werden. 

Tägliche Aufgaben für Kinder

Aufgaben, die Kinder zwischen 3-6 Jahren erledigen können: – das eigene Zimmer aufräumen, damit es immer vorm Schlafengehen sauber ist – den Tisch decken – das eigene Geschirr nach dem Essen in die Küche stellen – Haustiere füttern – im Garten Blumen gießen

Aufgaben, die Kinder zwischen 6-10 Jahren erledigen können: – das eigene Zimmer aufräumen und putzen (staubsaugen, abstauben, Bett machen) – den Müll hinausbringen – den Geschirrspüler ein- und ausräumen – mit dem Hund Gassi gehen

Das kommt natürlich immer auf das eigene Gefühl an und was man dem Kind zutraut, aber in der Regel wachsen die Kinder an ihren Aufgaben. 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.